Flohsamen ganz kaufen

Danke, dass Ihnen Ihre Ernährung so wichtig ist und wir Sie dabei unterstützen dürfen. Leider ist es uns noch nicht gelungen, diese Kategorie mit ausreichend passenden Produkten zu bestücken. Wir werden das umgehend nachholen. Vorübergehend, wollen wir Ihnen aber unsere Top-Preis Empfehlung aussprechen:

* Preis wurde zuletzt am 19. Januar 2018 um 17:12 Uhr aktualisiert

 

Lohnt es sich, Flohsamen ganz zu kaufen?

Bevor man sich die Frage stellt, in welcher Größe man sich die Flohsamen kaufen möchte, muss man sich Gedanken machen, in welcher Form man sie gerne haben möchte. Auf Amazon.de und Co. findet man zahlreiche Angebote zu ganz unterschiedlichen Flohsamen Sorten, sodass die Auswahl nicht leicht fallen dürfte. Flohsamen kann man grundsätzlich in ganzer oder in halbierter Form kaufen. Dann besteht noch die Möglichkeit, nur die Schalen der Flohsamen zu kaufen. Außerdem kann man Flohsamen gemahlen kaufen, hier gibt es verschiedene Stärken, je nachdem wie fein man sie gerne haben möchte.

Warum sollte man ganze Flohsamen kaufen?

 

Die Frage lässt sich ganz leicht beantworten. Ganze Flohsamen haben den Vorteil, dass man damit noch am meisten machen kann. So hat man die Möglichkeit, sie selbst noch zu mahlen, wenn man sie eigentlich kleiner haben möchte. Nur die Schalen kann man schwer selbst machen, diese sollte man sich also schon so kaufen, wenn man sie haben möchte. Auch von Hand können die Samen selbst gemahlen werden, es empfiehlt sich aber, dazu ein Mahlwerk zu verwenden, was dies automatisch macht, weil der Aufwand sonst viel zu groß ist.

Bild zeigt einen Haufen voller dunkler Flohsamen

Grundsätzlich lassen sich ganze Flohsamen beim Kochen am Besten einsetzen, weil sie noch sehr gut quellen und daher optimal für Desserts etc. sein können.

 

Was muss man beim ganzen Flohsamen beachten?

 

Ganze Flohsamen sind in verschiedenen Sorten erhältlich, unter anderem gibt es schwarze und auch weiße Flohsamen Sorten. Geschmacklich unterscheiden sich die einzelnen Sorten nicht großartig, da diese ohnehin nicht besonders geschmacksintensiv sind. Flohsamen an sich sind bekannt durch ihren leicht nussigen Geschmack, der aber auch mal etwas bitter werden kann. Um süße Samen handelt es sich hierbei nicht, dadurch können sie aber auch richtig Geschmack mit in das Essen bringen, wenn man sie in geringen Mengen dort verwendet. Wer ganz normal mit ihnen kochen möchte, sollte unbedingt beachten, dass die Flohsamen richtig aufquellen müssen, bevor sie sich verwenden lassen, da sie dies sonst im Darm tun und das zu ungewollten Wirkungen kommen kann. Nur bei Darmbeschwerden sollten die Flohsamen ohne vorherige Quellung verwendet werden.

 

Wozu lassen sich ganze Flohsamen verarbeiten?

 

Grundsätzlich kann man mit ganzen Flohsamen alles machen, sie sind auch im Gegensatz zu anderen Varianten von Flohsamen noch recht günstig auf Amazon.de usw. zu bekommen. Sie können dann bei Mahlzeiten verwendet werden oder aber auch direkt gegessen werden, wenn man sie nicht beim kochen verwenden möchte, aber trotzdem von der Wirkung der Samen profitieren will.

Außerdem können sie bei Darmbeschwerden verwendet werden, da sie sowohl gegen Durchfall als auch Verstopfungen helfen können. Bei den meisten Beschwerden eignen sich ganze Flohsamen am Besten, um die Probleme lindern zu können.

Fazit

 

Alle Sorten von Flohsamen können zu bestimmten Dingen verarbeitet werden, aber ganze Flohsamen zu kaufen, macht wirklich Sinn, weil sie sich noch sehr gut weiterverarbeiten lassen und man vieles mit ihnen machen kann. Sie zu zerkleinern ist mit den richtigen Geräten kein Problem. Kühl und trocken gelagert halten sich die Flohsamen sehr gut und können auf die verschiedenste Weise verzehrt werden.

Bewerten Sie diese Seite